GHI feiert Eröffnung REWE-Markt in Oberstedten

Der auf Einzelhandels, Pflege- und Wohnimmobilien spezialisierte Investor und Entwickler GHI eröffnet gemeinsam mit REWE einen neuen Vollsortimenter in Oberursel-Oberstedten. Für den ersten Markt mit Greenbuilding-Technik im Hochtaunuskreis investierte GHI ca. zehn Mio. Euro.

Gut ein Jahr nach Baubeginn startet an der Hauptzufahrtsstraße von Oberstedten ein neuer REWE-Markt. Neben dem deutlich größeren Warenangebot und einer Frischfischtheke erhalten Kunden im Eingangsbereich Brot und Brötchen einer regionalen Bäckerei.  Die Verkaufsfläche beträgt 1.900 m2, die gesamte Mietfläche2.750 m2. Neben dem Gebäude erstellte der Entwickler und Investor aus Linden einen Parkplatz mit 130 PKW-Stellplätzen und einer Elektro-Ladestation für E-Bikes. Zudem realisierte er die zentrale Erschließung mit Zufahrtsstraße und Bürgersteig für das Grundstück (11.000 m2). „Sowohl mit dem Auto wie auch zu Fuß ist der neue REWE-Markt für die Oberstedter Bürger sehr gut erreichbar“, sagt Stefan Kraus, einer der GHI-Gesellschafter. Erst im Zuge der städtebaulichen Neuordnung entstand die näher zum Ortskern gelegene Fläche. Der Neubau ersetzt einen Markt mit kleinerer Verkaufsfläche (1.100 m2), der etwas außerhalb lag.

Erster REWE-Markt mit Greenbuilding-Technik im Hochtaunuskreis

Wie bei nahezu allen neuen Märkten erfolgte der Bau mit Greenbuilding-Technik. Dazu zählen wiederverwertbare Baumaterialien, LED-Beleuchtung im Markt und auf dem Parkplatz sowie eine ressourcensparende Haustechnik. Im Inneren kommt das nachhaltige Konzept durch energieeffiziente Geräte, etwa bei Kühlmöbeln mit Wärmerückgewinnung, zum Ausdruck.

Zurück