REWE-Markt in Löhnberg fertiggestellt

Der auf Einzelhandels, Pflege- und Wohnimmobilien spezialisierte Investor und Entwickler GHI komplettierte das Nahversorgungszentrum Löhnberg mit einem neuen REWE-Markt (Fläche 2.400 m2). Die Investitionssumme beträgt 5,7 Millionen Euro. Auf der gegenüberliegenden Straßenseite befinden sich der zum NVZ gehörende Penny-Markt und ein Rossmann Drogeriemarkt, die im Frühjahr 2016 eröffneten.

Der neue REWE-Markt mit Bäckerei und Bistro verfügt über eine Verkaufsfläche von 1.200 m2, der Getränkemarkt über 400 m2, die Gesamtfläche umfasst 2.400 m2. Auf dem 14.000 m2 großen Grundstück stehen 120 Kundenparkplätze bereit.Der Vollsortimenter ersetzt einen älteren REWE-Markt, der etwa 800 Meter vom neuen Standort entfernt lag.

Die Verkaufsfläche des NVZ Löhnberg beziffert sich insgesamt auf 3.822 m2. Dazu zählen neben dem REWE-Markt auf dem gegenüberliegenden Grundstück ein Discounter mit 780 m2 Verkaufsfläche (Gesamtfläche 1.100 m2) und ein Drogeriemarkt mit 642 m2 (Gesamtfläche rund 809 m2). Für die 4.400 Einwohner Löhnbergs stehen somit alle Güter des täglichen Bedarfs an einem Ort zur Verfügung.

Seit dem Jahr 2010 lässt REWE seine Märkte gemäß Green-Building-Konzept bauen und betreiben, wozu neben der energiesparenden Bautechnik nachhaltige Materialien und der Einsatz regenerativer Energien zählen. Der neue Markt ist einer von 540 REWE-Märkten in der Region Mitte, die von einem der Logistikstandorte in Hungen, Breuna, Neu-Isenburg, Raunheim und Dietzenbach oder Rosbach versorgt werden.

Zurück